Käsetorte Gisela

Hier mal mein Lieblingskäsekuchen!

Das Rezept kenn ich schon seit vierzig Jahren, aber es wurde etwas verfeinert, raffinierter.

Das Besondere an diesem Käsekuchen ist die Bodenlosigkeit!

Zutaten: 1 kg Magerquark, 200 g Margarine oder Butter, 250 g Zucker (gerne auch etwas weniger),

6 Eier, 100 g Mehl, 1 P Vanillezucker, 1TL Backpulver, 1 TL abgeriebene Zitronenschale.

Den Quark mit dem weichen Fett, Zucker, Vanillezucker, abgeriebener Zitronenschale und den Eiern schaumig rühren.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darüber sieben und unterrühren.

Eine Springform gut einfetten und die Quarkmasse dazugeben.

Nach dem Backen in der Form abkühlen lassen.

Backzeit bei 180° (Umluft nicht empfehlenswert) 80-90 Minuten,

nach ca einer Stunde mit Alufolie abdecken, Kuchen wird immer leicht dunkel.

 

So jetzt die Ergänzung:

Amarenakirschen in Sirup (ca 16 Stück) zum Teig hinzugeben!

Gelee: ½ Biozitrone

200 ml trockener Weißwein

40 g Zucker

2 Blatt Gelatine

Limoncello

Für das Gelee Zitrone raspeln, Wein, Zucker und Zitronenschale erhitzen bis sich der Zucker gelöst hat.

Die vorher in kaltem Wasser aufgelöste Gelatine hinzu geben.

10 Minuten ziehen lassen, dann die Flüssigkeit durch ein Sieb geben, damit die Zitronenschalen entfernt werden.

Mit Limoncello abschmecken.

In ein flaches Gefäß geben, über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag würfeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.