Monday monday

 

Montagmorgen, das Wochenende ist mal wieder viel zu schnell vergangen und der Wecker klingelte viel zu früh!!!!

60003-Monday-Morning

Mein Mann hat die ganze Nacht lang geschnarcht. Schrecklich! Ich habe da auf Google etwas entdeckt, was ihn vielleicht zum Stoppen bringen kann. Aber ob er da mitmacht?

snorestrapfunnyface

Der Himmel war heute den ganzen Tag so richtig schön schrecklich grau, wie man es in unseren Gefilden eben so erwartet.

IMG_6296

Wir haben einen Hund. Amy heißt die Dame. Sie ist die Prinzessin des Hauses.

GetAttachment

Bei Wind und Wetter muss ich mit ihr raus in die Natur. Und das ist auch gut so. Nach so einem Spaziergang fühlt man sich herrlich frisch.

IMG_6295

Zum Mittagessen  gab es heute Knäckebrot mit Hüttenkäse. Ich muss ja die zugenommenen zwei Kilos von den Weihnachtsferien wieder verlieren.

IMG_6366

Währenddessen habe ich im Katalog von Marc Cain geblättert, in dem es schöne Bilder und Anregungen für die Mode im kommenden Frühling zu sehen gibt. Link: http://www.marc-cain.com

IMG_4736

IMG_4765

IMG_4777

IMG_4790

IMG_4780

IMG_4723

Ich selber habe ein Auge auf diese Jacke geworfen:

IMG_5395
++

 

IMG_5414

IMG_5417

IMG_5418

Übrigens habe ich am Samstag bei Hema ganz viele Sachen in orange gekauft:

orange Kerzen

IMG_6305

orange Blumen

IMG_6326

orange Kissen

IMG_6335

und eine orange Einkaufstasche

IMG_6360

So sieht das Haus doch gleich viel freundlicher aus.

IMG_6347

Noch eine Sache am Rande: Wie bereits schon erwähnt, ist Kochen nicht gerade meine größte Leidenschaft, aber meine Familie hat sich beschwert. Sie will nicht immer nur von Nudeln mit Tomatensoße leben. Mit guten Vorsätzen also bin ich in das neue Jahr gegangen und habe am Samstag einmal etwas anderes gekocht.  Es muss ja nicht gleich ein Menu sein, bei dem ich stundenlang in der Küche steh. Es gibt ja auch Kompromisse, die ich Semi-Kochen nenne, d.h. ich koche zwar, aber nutze dabei auch Hilfen, die einem so im Supermarkt angeboten werden. Diese Woche war mein Gericht also ein Braten für Anfänger.

Es ist ein sogenannter Braten mit Beihilfe zum Braten.

IMG_6091

Alles wird in einem beigefügten Büchlein genau erklärt.

IMG_6110

Das Fleischstück wird zunächst mit dem Inhalt einer beigelegten Kräuterpackung eingerieben und von allen Seiten schön angebraten.

IMG_6106

Dann komt der Clou. Man steckt in das Fleischstück ein mitgeliefertes sogenanntes Pop-up-Thermometer. Wenn der Braten dann in der Röhre ist, ploppt das Thermometer nach gegebener Zeit nach oben und man weiß, dass er gar ist. Es kann also gar nichts schief gehen.

IMG_6118

Dazu gab es dann selbstgemachten “ Boerenkoolstamppot“, was soviel bedeutet wie Kartoffelpüree gemengt mit Grünkohl ( Normalerweise kauf ich das auch als Fertiggericht, heute aber mal nicht). Soße gab es aus diättechnischen Gründen nicht.

IMG_6154

 Jedenfalls war die Familie happy!

GetAttachment (1)

( Quellen: www.lovethispic.com, quitsnoringtips.com, folgende 4 Bilder: eigene Fotos , folgende 6 Bilder: Marc Cain Spring/Summer 2015, folgende 15 Bilder: eigene Fotos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.