PRADA CANDY GLOSS

In der Juni Vogue Ausgabe gab es ein Pröbchen zu einem Prada Parfüm.

So kannte ich Prada gar nicht.

Ich rieb es mir auf das Handgelenk und roch daran.

Normalerweise bekomme ich leicht Kopfschmerzen von Parfüms und muss sehr vorsichtig sein.

Es duftete nach gebrannten Mandeln oder Karamell, süß und schwer und fruchtig:

Süßigkeiten!!!!!

Ich roch noch zwei Tage an der Probe, dann schritt ich zum Einkauf.

Aber in Deutschland war es noch nicht zu bekommen.

Ich fragte sogar beim KADEWE nach. Auch die verneinten.

Müssen die von der Vogue einem immer den Mund wässrig machen nach Dingen, die es gar nicht zu kaufen gibt?

In Frankreich wurde ich endlich fündig, da gab es einen Versand für CANDY GLOSS.

Ich schrieb Lem, dass ich gerade ein Blondinenparfüm bestellt hätte.

IMG_0792

 “Prickelnd und voll intensiver Frische: Candy Gloss ist ein Sorbet der Sinnlichkeit,

süß wie Sauerkirschen und sonnig wie Orangenblüten.

Ein fruchtiges Bouquet mit Rosen- und Moschusnoten.”

So beschreibt Prada CANDY GLOSS!

Nach meiner bisher zweiwöchigen Erfahrung mit dem Duft, muss man sich keine Sorgen machen,

falls man nicht blond ist und auch nicht mehr so jung wie die Dame auf dem Foto!

Man muss jedoch gerne Süßigkeiten essen.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die Schokoladenliebhaberinnen sich mit dem Duft arrangieren könnten.

by bella

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *