Back to top

Was machst du mit den Haaren des Nachts, Schatz?

Die Haare wachsen und wachsen. Und neulich fragte der Göttergatte:

 

Was machst du eigentlich mit den Haaren des Nachts, Schatz?

 

Was meinte er damit? Nun, seine Herzallerliebste war inzwischen dabei sich einen Zopf zu zwirbeln, um sich des Nachts nicht immer auf diese legen zu müssen. Alternativ dazu warf sie ihre Haarpracht oberhalb des Kopfkissens ab. Raumnot! Es gab inzwischen Platzprobleme. Aber es ist schon blöd, wenn sich beim Umdrehen alles unter der Achsel verklemmt.

 

Es ist ja schon länger bekannt, dass Bella Heidi-Klum-Haar hat (Die drei Ks):

„Die hatte zu ihrer Hochzeit so wallendes Haar getragen. So eine wilde sexy Haarfrisur. Heidi hatte aber auch unverwüstliches Haar, erzählte sie zumindest. Das konnte ohne Probleme jeden Tag neu gestylt und geföhnt werden. Ob ich nicht auch lieber demnächst das wallende Blond nehmen sollte? Als möglicher Garant für Attraktivität und Fertilität? Kein „Straßenköterblond“ oder „Mausgrau“, da könnte man es gleich lassen, sondern ein Champagnerblond, sinnierte Bella und begann vergnügt, ihren Artikel zu schreiben.“

Wobei, die sich sicherlich auch immer drauflegt oder vielmehr ihr Tom sich wohl drauflegt. Der hat ja auch so viele Haare. Der ist aber auch noch sehr, sehr jung.

Nächstes Beispiel: die Kim! Kim Kardashian hat wahnsinnig lange Haare, hüftlang. Wir vermuten jetzt mal Extensions. Das nennt man auch: Haare über Nacht. Nun, die hat allerdings keinen Kanye mehr, dafür aber bis zu vier Kinder im Bett. Das geht doch gar nicht ohne Zöpfe.

Wir sind ja schon neidisch auf diese hüftlangen Haare, die so schön voluminös daherkommen: Zumindest wenn man Rihanna heißt und schon jeden Look ausprobiert hat, den die Haare hergeben. Oder die J.Lo! Die ist die pure Extravaganz: Deshalb sind ihre langen Latina-Haare definitiv eines ihrer Markenzeichen. Die hatte schon Haare, die bis zum Boden reichten. Neuerdings ist sie ja wieder mit ihrem Ex-Lover Ben Affleck verbandelt. Ob der auch manchmal fragt:

Was macht du eigentlich mit deinen Haaren des Nachts, Schatz?

 

Die hat aber bestimmt so eine Stange im Schlafzimmer, wo sich der lange Zopf hervorragend festbinden lässt.
Rapunzel, Rapunzel lass mir dein Haar herunter! Was für ein schönes Liebes-Posting. Was wünscht Frau sich mehr, als das Begehren des Mannes so deutlich formuliert zu bekommen. Deshalb lässt sie ihre Haare ja auch so schön lang werden. Traumhaft sind diese langen Haare auch mit einem oben-Dutt zur hüftlangen Mähne. Herrlich! So ein Haarteil kann im frostigen Winter durchaus die Mütze ersetzen. Dazu reicht es bei Bella leider noch nicht.

Vor ein paar Monaten hatte Barbara Schöneberger in ihrer Sendung sich oben einen Dutt gezwirbelt, der wohl mit einem Haargummi fixiert war und etwas, sorry Barbara, verfilzt aussah. So als ob sie sich eigentlich zuhause und eben nicht in einer Fernsehshow befand.

Das war aber ein schönes Beispiel dafür, dass auch lange Haare nicht immer perfekt daherkommen müssen. Der Undone-Look ist doch eine große Erleichterung und besonders die Französinnen beherrschen ihn total. Nicht immer in großen Wellen irgendwo hingeföhnt, sondern mit ein bisschen Öl zurechtgezupft und fertig ist der große Auftritt.

Einfach beim Newsletter anmelden!

Newsletter von Bella und Lem

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Category:

Date: